· 

Wandern auf dem South West Coast Path

Wandern in England? Für ein Hobby, das gewöhnlich überall dort stattfindet wo Berge sind scheint England ziemlich flach. Trotzdem sollte jeder, der nach Südengland kommt die Wanderschuhe einpacken, denn hier gibt es den Coast Path und der ist nicht nur eine der besten Möglichkeiten für wunderschöne Aussichten auf das Meer, sondern hat es manchmal auch ganz schön in sich!

Coast Path Tintagel
Coast Path bei Tintagel

Der South West Coast Path ist eine der besten Möglichkeiten den Süden Englands zu Fuß zu erkunden. Der Fernwanderweg verläuft von Somerset entlang der Küste von Devon nach Cornwall und endet schließlich in Dorset. Wer ihn in einem Stück ablauft legt insgesamt 1014 Kilometer zurück. Dass sich der gesamte Wanderweg also nicht für einen Tagesausflug eignet, sollte damit klar sein. Wer sich an den Küstenstädten aufhält wird immer wieder auf den Coast Path treffen und ich kann jedem nur empfehlen diesen ein kleines Stück entlang zu gehen, denn oft erreicht man so Plätze mit wirklich fantastischer Aussicht. 

Warum der Coast Path etwas für jeden ist

Der Coast Path bietet eine Wanderstrecke, die für jeden zu schaffen ist, der gut laufen kann. Wer also noch gut zu Fuß unterwegs ist und körperlich keinerlei Einschränkungen hat kann im Prinzip sofort drauf los wandern. 

Körperlich anstrengend ist der Weg in den meisten Fällen nicht, nur um die besten Orte zu erreichen, muss man manchmal etwas abseits vom Pfad wandern. Das ist in normales Turnschuhen möglich, etwas trittsicherer wäre man mit Wanderschuhen aber allemal. Ansonsten brauchen alle die für einen Tagesausflug wandern wollen keine spezielle Ausrüstung. 

Ich kann nur jedem ans Herz legen eine Kamera mitzunehmen, denn die Natur entlang des Coast Paths ist unglaublich schön. Mit etwas Glück, kann man auch Seehunde, Wale oder Delfine sehen. 

 

Zu finden ist der Coast Path ziemlich einfach. Sein Symbol ist eine Eichel meistens mit einem Pfeil in die richtige Richtung. Manchmal steht auch einfach Coast Path oder S/W Coast Path auf Schildern. In einigen Fällen wird die Richtung auch auf die Straße geschrieben. 

 

Wo es sich lohnt auf dem Coast Path zu wandern

Grundsätzlich würde ich sagen überall! Und wenn es nur für einen Spaziergang am Abend ist. Trotzdem habe ich ein paar Ausflugsziele, die ich gerne weiterempfehlen möchte. 

 

Torquay

Der Coast Path in Torquay ist recht lang, also gibt es viel zu sehen. Wer aus der Stadt kommt und am Zoo vorbei in Richting des Wanderwegs läuft wird auf das Steintor treffen, das Till und ich gesehen haben. Es lohnt sich aber auch zu Hopes Nose zu wandern. Das ist etwas weiter weg vom Zentrum, aber mit etwas Glück, kann man hier Seehunde beobachten. Hier wird auch viel geangelt.

 

Land's End
Ein kleiner Tipp für alle, die nicht in eine Touristenfalle treten wollen. Parken beim Land's End Attraction Centre mag zwar bequem, aber auch unglaublich teuer sein. Parkt bei Sennan Cove und lauft den Coast Path zum Land's End hinauf. Landschaftlich hat das westliche Ende nämlich schon etwas zu bieten. 

Land's End Coast Path
Coast Path bei Land's End

Tintagel

Wer sich die Ruinen von Arthur's Burg ansieht wird um den Coast Path nicht herum kommen. Von diesem aus bekommen Besucher einen ganz besonderen Ausblick auf die alten Befestigungsanlagen. Ohne überhaupt Eintritt zu bezahlen kann man hier den Coast Path hinab zu Merlins Höhle steigen und sie bei Ebbe sogar betreten.

 

Falmouth

Diese Stadt ist für sich sowieso einen Besuch wert. Der Coast Path hier führt einmal um die Spitze der Landzunge auf der sich auch Pendennis Castle befindet. Am Castle Drive befindet sich ein kostenloser Parkplatz von wo aus man eine kleine Wanderung perfekt starten kann. Wer mit dem Zug kommt kann schon von der Cliff Road aus eine tolle Aussicht genießen. Entlang des Coast Paths etwa auf Höhe des Parkplates befindet sich ein alter Hafen, dem man auf jeden Fall einen Besuch abstatten sollte.

Falmouth Coast Path
Coast Path bei Falmouth

So richgtig Wandern auf den Coast Path von einem Ort zum anderen, war ich leider noch nie, aber es steht auf meiner To-Do Liste! Was denkt ihr über solche Wanderwege? Lieber Berge oder Meer?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0