· 

Asiaten sind nicht der Corona Virus

Heute morgen bin ich aufgewacht und habe die Insta Story einer koreanischen Freundin gesehen, die sich sehr über Rassismus wegen des Corona Viruses aufgeregt hat. Die letzten Tage habe ich die Nachrichten und Medien verfolgt und zusätzlich zu den Informationen über dieses neue Virus, habe ich auch gelernt, dass viele Asiaten darauf bezogenen Rassismus erfahren, nur weil einige Leute Angst vor dem Corona Virus haben. Warum ist das so? Gibt es wirklich so wenig Informationen, das so viele Leute komplett ausflippen und irgendwelchen Asiaten nicht nur die Schuld für den Ausbruch geben, sondern sie auch noch beleidigen, wenn nicht sogar agressiv werden?

A man walks on the street in Macau, China wearing a protective mask to prevent infection by the coronavirus.
Photo by Macau Photo Agency on Unsplash

 

Mir ist völlig bewusst, dass die Nachrichten ihr Bestes geben uns möglichst neutral über diese neue Krankheit zu informieren, aber irgendwie bekommen sie nicht jedermann's Beachtung wenn es um Schutz und korrekte Sicherheitsaspekte geht. Ich bin selbst kein Experte, aber ich arbeite im Krankentransport und habe selbst jeden Tag mit infektiösen Krankheiten zu tun. Daher weiß ich vielleicht ein bisschen mehr über dieses Thema als viele andere Menschen und ich möchte mein Bestes geben zu helfen das was gerade passiert zu verstehen. 

Die Wahrscheinlichkeit sich anzustecken

 

Zweifellos tauchte Coronavirus zum ersten Mal in der Stadt Wuhan auf und infizierte viele Chinesen. Das heißt aber natürlich nicht, dass diese Krankheit bei jedem Asiaten spontan auftritt. Es gibt ungefähr 1,4 Milliarden Menschen in China, viel mehr Menschen in ganz Asien und noch mehr Menschen, die asiatisch aussehen, es aber tatsächlich nicht sind. Es gibt ungefähr 37.100 Fälle von Coronavirus und 811 Todesfälle, was im Vergleich zur Bevölkerung nicht viel ist.

 

Derzeit gibt es ca. ca. 14.000 Influenza-Fälle allein in Deutschland, die meisten davon kommen aus Bayern. Influenza infiziert uns viel häufiger als das Coronavirus, aber es gibt keinen Rassismus gegenüber Menschen aus Bayern. Warum? Influenza ist keine gute Geschichte im Vergleich zu dem, was gerade in China passiert. Wir sollten auch nicht vergessen, dass die Corona Krankheit neu ist und wir noch nicht wirklich wissen, wie wir damit umgehen sollen. Offensichtlich gibt es hier in Deutschland weitaus mehr Infektionskrankheiten, die uns jeden Tag anstecken könnten und die uns schlichtweg egal sind! Ich meine, hast du jemals Desinfektionsmittel benutzt, nachdem du im Supermarkt einen Einkaufswagen benutzt hast? Ich auch nicht! Im Moment infizieren sich die Menschen in Deutschland eher mit multiresistenten Keimen oder alltäglichen Bakterien wie E.Coli.

Werden wir alle sterben?

Sicher, aber nicht wegen des Coronavirus! Jeder Virus kann unter bestimmten Umständen potenziell tödlich sein. Ältere Menschen, Babys, Kleinkinder, Kinder, Menschen mit gesundheitlichen Problemen oder vorbestehenden Erkrankungen leiden heftiger an einer Virusinfektion als gesunde Erwachsene. Dies kann jedoch jederzeit ein beliebiger Virus sein. Die Weltgesundheitsorganisation schreibt über die Corona Krankheit, dass sie "milde Symptome wie Schnupfen, Halsschmerzen, Husten und Fieber hervorrufen kann. Sie kann für einige Personen schwerwiegender sein und zu Lungenentzündung oder Atembeschwerden führen. Seltener kann die Krankheit tödlich sein".

 

Dies bedeutet nicht, dass wir nicht vorsichtig sein sollten, aber wenn wir nicht zu einer der oben genannten Personengruppen gehören, überleben wir wahrscheinlich eine Virusinfektion.

Safety first

Es gibt viele andere Dinge, die du tun kannst, um dich vor einer viralen oder bakteriellen Infektion zu schützen, als den Asiaten die Schuld dafür zu geben.

Das erste und wichtigste ist, sich die Hände zu waschen! Waschen dir also die Hände, nachdem du öffentliche Räume, öffentliche Verkehrsmittel oder (das sollte ich wirklich nicht sagen müssen) die Toilette benutzt hast. Du kannst auch ein Desinfektionsmittel kaufen und es vor und nach dem Händewaschen verwenden.

Das Coronavirus wird durch eine Tröpfcheninfektion übertragen. Mach also alles was du auch tun würdest, um eine Erkältung oder Grippe zu vermeiden. Achte also bitte auf die Etikette beim Husten und schaffe etwas Platz zu Menschen, die husten, niesen und Fieber haben. Hier in Deutschland haben die Menschen, die krank wirken zu dieser Zeit eher eine normale Erkältung oder Grippe.

Ich sah mehrere Leute, die einen einfachen Mundschutz trugen, einen dieser dünnen weißen, um sich zu schützen. Es gibt da etwas das ihr wissen solltet: Diese Masken schützen nicht vor dem Einatmen von Viren oder Bakterien, sie schützen andere Menschen vor dem, was der Träger der Maske ausatmet. Wer also erkältet ist oder eine Grippe (oder tatsächlich das Corona Virus) hat, sollte natürlich einen Mundschutz tragen. Das ist wirklich gut für alle Menschen in der Umgebung (umso mehr, wenn der Träger wirklich ansteckend mit MRSA, MRGN, VRE usw. ist).

 

Ich hoffe wirklich, dass alle verstehen, dass Rassismus nicht die Lösung für die Krankheit ist, mit der die Welt derzeit konfrontiert ist. Durch Panik und Ausgrenzung machen wir die Corona Krankheit größer als sie wirklich ist. Wir haben SARS, MERS, Ebola und Zika überlebt. Jetzt haben wir ein neues Virus und ich bin mir ziemlich sicher, dass es die Menschheit auf Erden nicht auslöschen wird. Also bleib stark, sei nett und hilf anderen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michelle (Montag, 10 Februar 2020 11:30)

    Einfach nur Danke für den sachlichen Beitrag! Es wird so viel Bullsh1t verbreitet.. und die Rassismus Schiene ist natürlich der einfache Weg um einen Schuldigen zu finden..

  • #2

    Ulrike (Montag, 10 Februar 2020 12:26)

    Danke für den sachlichen Beitrag! Ich arbeite in einem chinesischen Unternehmen in Hamburg und habe viele chinesische Kolleginnen und Kollegen. Von denen hat, auch auf Nachfrage von mir, noch keiner Rassismus wegen des Coronavirus erlebt. Ich hoffe, dass es so bleibt! Sollte ich hier Zeugin von so einem Vorfall werden, werde ich sicherlich mich an die Seite der Asiaten stellen.
    LG
    Ulrike